jump to navigation

Lebenszeichen von Gilad Shalit 25. Juni, 2007

Posted by Rika in israel.
Tags:
trackback

„(1) Nach einem Jahr – ein Lebenszeichen von Gilad Shalit
Gilad Shalit befindet sich nun seit genau einem Jahr in den Händen palästinensischer Terroristen. Der 20jährige israelische Soldat wurde am 25. Juni 2006 von bewaffneten Einheiten des sog. Volkswiderstandskomitees, einem bewaffneten Arm der Hamas, bei einem Grenzüberfall gekidnappt und in den Gaza-Streifen verschleppt. Bisher hat von ihm jede Spur gefehlt.

Am heutigen Mittag hat die Hamas nun eine Tonbandaufzeichnung veröffentlicht, in der Shalit in gebrochener, jedoch von seinem Vater klar als die seine identifizierter Stimme zu seinen Eltern spricht. Hier der Wortlaut seiner Erklärung:

„Ich bin der Soldat Gilad Shalit, Sohn Noams, Gefangener bei den Izzedin al-Kassam-Brigaden. Mutter und Vater, Schwester und Bruder, Kameraden von ZAHAL. Ich sende euch aus dem Gefängnis Grüße und meine Sehnsucht nach euch. Ein ganzes Jahr habe ich im Gefängnis verbracht, und noch immer verschlechtert sich mein Gesundheitszustand. Ich benötige eine lange Krankhausbehandlung. Ich bedauere den Mangel an Interesse der israelischen Regierung und der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) an meinem Fall und ihre Antwort auf die Forderungen der Kassam-Brigaden. Es ist klar, dass sie auf diese Forderungen eingehen müssen, damit ich endlich aus dem Gefängnis befreit werde. Insbesondere da ich bei einem Militäreinsatz war, unter militärischer Anweisung, und kein Drogenhändler. Und so wie ich Eltern habe, Mutter und Vater, haben auch die Tausende palästinensischer Häftlinge Mütter und Väter, denen man ihre Söhne zurückgeben muss. Ich habe große Hoffnung, dass die Regierung sich mehr für mich interessieren und auf die Forderungen der Mudjahedin eingehen wird.
Korporal Gilad Shalit“

Zuvor hatte ein Sprecher der Entführer mitgeteilt, dass Shalit sich in gutem und stabilem gesundheitlichen Zustand befinde. Er werde gemäß den islamischen Regeln zum Umgang mit Kriegsgefangenen behandelt.

(Ha’aretz, 25.06.07)“

aus dem newsletter der Israelischen Botschaft in Berlin!

Ich denke, so sehr man sich überhaupt über ein Lebenszeichen freuen kann, so sehr muss man gleichzeitig die kriminelle und verbrecherische Form des „Menschenhandels“, der räuberischen Erpressung und des Terrors der Hamas verurteilen. Nicht auszudenken, welchem Druck und Psychoterror Gilad Shalit ausgesetzt war und immer noch ist.

Das blaue Band der Hoffnung in der Eberesche vor meinem Fenster zeigt deutlich die Spuren der letzen Wochen und Monate – wieviel mehr mögen Seele, Körper und Geist des jungen Soldaten in dem zurückliegenden Jahr gelitten haben. Es übersteigt mein Vorstellungsvermögen … und ich bitte für ihn, die Eltern und Verwandten, dass sie die Kraft haben, die Ungewißheit weiter zu ertragen und die Hoffnung nicht aufgeben!

Advertisements

Kommentare»

1. beer7 - 26. Juni, 2007

Rika,

der hebraische Originaltext verraet viel mehr als die Uebersetzung. An bestimmten Stellen werden Konstruktionen verwendet, die so nicht ueblich sind, im besonderen, wo es um den Gesundheitszustand geht.

Shalit verraet durch diese Details einiges. Sein Mut und seine Entschlossenheit, sich nicht einfach zum Sprachrohr der Entfuehrer herzugeben, sind bewundernswert!

2. grenzgaenge - 1. Juli, 2007

http://grenzgaenge.wordpress.com/2007/07/01/shai-360-gilad-shalit/

noch ein song fuer gilad shalit !

liebe gruesse,
grenzgaenger

3. grenzgaenge - 7. Juli, 2007

http://grenzgaenge.wordpress.com/2007/07/07/karnit-goldwasser/

ein hilferuf von karnit goldwasser !

ich habe karnit bei der demonstration in bruessel

http://grenzgaenge.wordpress.com/2006/11/30/demonstration-in-bruessel/

erlebt und bin immer noch sehr beeindruckt von dieser starken frau. in welcher angst muss sie leben, seit fast einem jahr ?

wir koennen nur beten und mit ihr und den anderen angehoerigen der entfuehrten soldaten hoffen.

schavua tov,
grenzgaenger


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: