jump to navigation

ich bin dann mal (kurz) weg … 30. Juli, 2007

Posted by Rika in vermischtes.
trackback

… seit Hape Kerkeling diesen in NRW allerseits beliebten Ausdruck für seinen Buchtitel vereinnahmt hat, traut sich ja kaum noch ein Mensch, seine vorübergehende oder längerfristige Abwesenheit mit diesen Worten anzukündigen.

Nun denn, ich nutze diese wunderbar einfache, einprägsame und treffende Erklärung dennoch!

Ich bin jetzt mal – wie angekündigt – weg!

Und damit sich in meiner Abwesenheit nicht unliebsame Werbefritzen für unliebsame Seiten hier die Klinke in die Hand geben, werde ich die Kommentarfunktion für die Dauer meines wohlverdienten Erholungsurlaubs einschränken.

Allen, die hier reinschnuppern, wünsche ich eine gute und schöne Zeit!

rika

PS

„Ich bin dann mal weg“ kann ich sehr empfehlen, gerade weil H.K. sich nicht vordergründig oder direkt über die spirituelle Seite mit dem Jakobsweg auseinandersetzt, gibt es viel an Spiritualität zu entdecken – paradox?  Nein gar nicht. Es bleibt jedem Leser selber überlassen, die feinen Stimmungen und Nuancen wahr zunehmen. Das macht das Buch für mich so interessant, zumal ich DAS dem Kerkeling nie und nimmer zugetraut hätte.

nun aber wirklich weg!

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: