jump to navigation

in der eberesche vor meinem fenster … 28. August, 2007

Posted by Rika in neues vom gärtchen, vermischtes.
trackback

… hat das große schnabulieren begonnen!  ein untrügliches zeichen für den beginnenden herbst.

die ebereschenbeeren sind reif und schmackhaft – wobei ich das letztere nur vermuten kann, ich habe sie noch nicht probiert. wenn ich aber die schar von amseln und drosseln betrachte, die sich über die beeren hermachen, muss oder kann ich wohl darauf schließen.

mit waghalsigen und geradezu akrobatischen manövern versuchen die relativ großen vögel auch die beeren zu vernaschen, die an den äußersten spitzen dünner zweige hängen. die ästchen biegen sich unter der last einer amsel oder drossel.  schließlich sind diese keine kolibris, ja nicht einmal blaumeisenleicht  und drohen immer wieder kopfüber abzustürzen, heftiges flattern und flügelschlagen, ein neuer anlauf anflug, ein hastiges schnappen nach einer beere und ein neuerlicher „absturz“! irgendwie hapert es noch mit der richtigen technik, aber schließlich werden sie doch den baum ratzekahl fressen.

es sei ihnen gegönnt!

eigentlich bin ich ihnen zu größtem dank verpflichtet. dadurch, dass sie die beeren fressen, fallen nicht so viele auf terrasse und wiese und so ersparen mir die vögel das fegen und harken.

DANKE!

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: