jump to navigation

mission impossible … 5. September, 2007

Posted by Rika in islam, meine persönliche presseschau.
Tags: ,
trackback

… nein, ich meine jetzt ganz und gar nicht den film!

ich will sagen: mission gescheitert, auftrag verfehlt, nichts geht mehr für die deutschen jungen männer, die sich einer anderen religion zugewandt hatten – wohl aber nicht in der sehnsucht und auf der suche nach innerem frieden, nach seelenheil und geistlichem leben …

terror war das ziel ihres handelns.

sie wollten nicht „allah dem barmherzigen“ durch barmherzigkeit und friedliche taten dienen, sie wollten nicht „frieden“ den menschen bringen, sie hatten nichts anderes im sinn, als zu töten, zu morden, angst und schrecken zu verbreiten.

warum?

fanden sie in der deutschen vereins- und parteienlandschaft keine möglichkeit, sich für ihre belange, für mehr soziale gerechtigkeit, für frieden und freiheit für alle einzusetzen? oder waren ihnen die angebote von rechts und links nicht radikal genug?

hätten sie sich möglicherweise vor 30 jahren im unseligen deutschen herbst der raf angeschlossen, als auch die nicht mehr wirklich die welt verbessern, sondern die bundesrepublikanische ordnung nur noch durch mord und terror blindwütig zerstören wollte?

wird der gewalttätige islam zu einem sammelbecken für die frustrierten, die habenichtse, die ruhelosen und emotional verwahrlosten und vernachlässigten, für die wütenden und für die, die die hoffnungslosigkeit und sinnlose leere ihres lebens nicht länger ertragen können?

liefern die prediger der friedenslehere (endlich?) die nötigen argumente für hass, unbändigen hass?

oder bietet der islam, der ja für friedliche nachbarschaft ist, abenteuerlustigen naiven jugendlichen DIE spielwiese auf der sie ihre unterdrückten gewaltphantasien ausleben können? und das auch noch freundlicherweise mit der nötigen rechtfertigung gegen das schlechte gewissen, indem er auf mohammed verweist und seinen koran, der ausdrücklich erlaubt, ja, sogar anordnet, die ungläubigen zu „bestrafen“, sie heimzuuchen mit schrecken und gewalt?

ist es blinde rache, die diese deutschen dschihadisten in den krieg gegen das eigene land ziehen läßt? und wenn ja, rache wofür?

was ist ihnen hier widerfahren, dass sie tollwütig werden und eiskalt morden – es zumindest versuchen?

es mag ja sein, dass sie, wie bei spiegel-online zu lesen, die stufe der beschäftigung mit dem „friedlichen“ islam zügig überspringen und gleich heilige krieger werden.

wie aber ist das in einklang zu bringen mit den weihevollen worten islam sei frieden?

kann sich auch nur ein mensch in diesem land vorstellen, dass jemand, der zum christentum konvertiert, bomben baut, um leben zu vernichten?

„mission“ war mein thema vor ein paar tagen, und jemand hat mir geschrieben, wie gefährlich, manipulierend und damit eigentlich unmöglich christliche mission heutzutage sei und dass man darum mission in überwiegend nicht-christlichen ländern generell verbieten müsste.

„mission unmöglich“ heißt es in überwiegend muslimischen ländern.

mission impossible …

schade, dass die jungen leute dem friedlichen islam mehr zutrauen als dem in deutschland mittlerweile in verruf geratenem christentum . am ende wird es gar noch menschen geben die meinen, das christentum habe versagt und den jungs sei ja gar nichts anderes mehr übrig geblieben als allahs gotteskrieger zu werden.

was mach ich nun mit meinen gefühlen und gedanken, die wieder aufbrechen und die im islam eben nicht die „gute nachricht“ von GOTT sehen können, die uns lehrt, Gott zu lieben und unseren nächsten so ernst und wichtig zu nehmen, wie uns selbst! die uns auffordert, uns selbst und den nächsten zu lieben … und nicht nur den freundlichen nächsten, sondern auch den feind, wie Jesus sagt.

GOTTES FRIEDEN erbitte ich für mich, für dieses land, für die menschen, die friedlos sind.

„HERR, gib uns DEINEN Frieden!“

auch den männern, die im namen allahs morden wollten!

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: