jump to navigation

zeit für apfelwaffeln… 5. September, 2007

Posted by Rika in aus küche und keller.
trackback

… wenn die tage langsam kürzer werden, die luft sich klar und frisch anfühlt, der himmel sich an sonnentagen höher wölbt und man die aufbruchstimmung der zugvögel erahnen kann … dann ist für mich die schönste zeit des jahres: HERBST

vielleicht liegt es ja daran, dass ich selbst ein herbstkind bin und drei unserer kinder in dieser zeit geboren wurden. vielleicht ist es auch so etwas profanes wie: endlich ist der sommer mit seinen heuschnupfen verursachenden pollenschwaden vorbei, die luft ist wieder rein, so dass ich ohne tränende augen, schnupfende nase und chronischen husten durch Gottes schöne natur spazieren kann. (vor zeiten habe ich mal einen kleinen text dazu geschrieben und wenn ich ihn wieder finde in meinem sammelsurium, werde ich ihn hier niederschreiben.)

wie auch immer …
…   zu dieser zeit gehören nun einmal

A P F E L W A F F E L N !!!

apfelwaffeln.jpg

und die gehen so:

ca 300 g äpfel schälen und in sehr feine würfel schneiden
50 g mandeln oder haselnüsse fein mahlen (mandeln vorher natürlich abziehen!)

für den teig
250 g fett (ich sag es ja nur ungern, aber butter schmeckt da wirklich am besten!)
75 g Zucker und
4 eier schaumig rühren.


1tl zimt,

250 g mehl und 1 tl backpulver
vermischen und darüber sieben. alles gut verrühren und nach bedarf
1/8 l milch (oder nach gefühl auch etwas mehr)
hinzufügen und alles zu einem glatten teig verarbeiten.

die apfelwürfel und geriebenen nüsse /mandeln unter den teig heben und leicht vermengen

und nun in einem wafffeleisen zu wunderbar duftenden und köstlich leckeren apfelwaffeln backen.

die waffeln möglichst noch heiß, bzw. warm genießen. sahne erhöht zwar die kalorienzahl beträchtlich, gehört aber einfach dazu!

 

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: