jump to navigation

so früh war die laubfärbung … 24. September, 2007

Posted by Rika in vermischtes.
trackback

… selten…!

… und ich habe doch einen blick dafür, denn meistens beginnt sie nicht vor meinem geburtstag im ersten oktoberdrittel, wir sind aber gerade erst im letzten septemberdrittel angekommen! die ( meine ) jahreszeitlichen wendemarken liegen also gut 20 tage früher (was im übrigen auch mit meiner beobachtung im sommer übereinstimmt, noch nie habe ich so früh im jahr jostarbeerenmarmelade gekocht!)

es war mir schon vor einer woche während der rückfahrt von kassel nach hause aufgefallen, dass die meisten wälder einen leichten herbstlichen schimmer haben. am zurückliegenden wochenende haben wir eine betagte tante im siegerland besucht und auch dort erschienen bäume und wälder schon sehr herbstlich.

selbst die vielzitierte eberesche vor meinem fenster rüstet sich ganz eindeutig für den blätterfall.

heute sah sie im spätnachmittagslicht so aus:

               

meine wetterkundige kollegin – die auch den nassen sommer prophezeiht hatte – geht aufgrund dieser sehr frühen laubfärbung von einem recht kalten winter aus – und ich gehe davon aus, dass sie recht behalten wird.

in den nächsten tagen werde ich immer mal wieder die eberesche fotografieren und auch den fortschreitenden blätterfall aller bäume vor meiner nase, bis endlich das alte haus in nachbars garten wieder sichtbar sein wird …

Advertisements

Kommentare»

1. hu - 15. Mai, 2010

weiß jemand was über roteichen
daaaaaaaaaaaaaanke


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: