jump to navigation

Nicht meine Idee … 28. Oktober, 2008

Posted by Rika in Allgemein.
Tags:
trackback

… und sehr lesenswertswert!

Der Blog „Jüdisches Berlin“ berichtet über eine Pionierin der Sozialarbeit in Deutschland:

Alice Salomon, die vor 100 Jahren „die Soziale Frauenschule“ in Berlin Schöneberg gründete, aus der die heutige Alice-Salomon-Fachhochschule hervor gegangen ist.

„Jüdisches Berlin“ zitiert einerseits aus einen Bericht der taz:

„“Ein gutes Dutzend junger Frauen blickt heiter in die Kamera. Ihre Haare sind ordentlich gelegt, die Blusen geschlossen, die Röcke lang. In ihrer Mitte eine Dame in Schwarz mit Buch auf dem Schoß. Ein katholischer Frauenverein? Der Jahrgang eines Pensionats für höhere Töchter? Weit gefehlt. „Hier sehen Sie die Anfänge moderner Sozialarbeit“, erklärt Adriane Feustel und freut sich über das Staunen, das dieses Schwarzweißfoto von 1908 bei Zeitgenossen hervorruft. Darauf zu sehen sind Schülerinnen der „Sozialen Frauenschule“ in Schöneberg mit ihrer Direktorin Alice Salomon.““

und kommentiert andererseits den Bericht und weist auf die Aspekte des Berichts hin, die man aus Unkenntnis oder mangelnder Information leicht übersieht und überliest, aber die dennoch bedeutsam sind:

„Leider de-thematisiert der Artikel die enorm wichtige Rolle von Jüdinnen in der Professionalisierung und Theoriebildung der sozialen Arbeit. Alice Salomon – sie kam aus einem assimilierten jüdischen Elternhaus – wird in dem Artikel gerade mal als Tochter „aus großbürgerlich-jüdischem Hause“ bezeichnet. Im Nebensatz wird erwähnt, daß sie ins Exil ging. Wie stark die Standards der professionellen Sozialarbeit im jüdischen Konzept der „Zedaka“ verwurzelt sind, wird in dem Artikel verschwiegen.“

Ich wiederum verzichte auf weitere Kommentare und weise lieber mit ausdrücklicher Empfehlung und mit Genehmigung des „Jüdisches- Berlin-Blog“ auf den Beitrag hin!

Ps

In Hannover trägt eine Berufsfachschule den Namen ‚Alice Salomon‘.

Advertisements

Kommentare»

1. arboretum - 28. Oktober, 2008

Im Tagesspiegel stand vor vier Tagen auch ein Bericht:

Eine strenge Pionierin
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Brandenburg;art128,2643651

2. Julia - 28. Oktober, 2008

Danke für den Hinweis!

LG
Julia


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: