jump to navigation

Wenn ein Kind stirbt… 10. November, 2009

Posted by Rika in Allgemein.
Tags: ,
trackback

… ist das für die betroffenen Eltern, für die Familie und die Freunde ein unglaublicher,  schmerzhafter Einschnitt, ein Ereignis, das alles verändert, für das es lange kaum oder gar keinen Trost gibt.

Wenn aber ein Kind stirbt, das schon eine sehr schwere Operation gut überstanden hat und dann der Tod eintritt als  Folge ärztlicher Fehler, so ist das eine Tragödie für nahezu alle Beteiligten.

Wenn aber der behandelnde Arzt aus purem Chauvinismus und im Dünkel seiner ärztlichen, vor allem aber seiner männlichen Unfehlbarkeit einerseits auf die mahnenden Hinweise seiner weiblichen Mitarbeiterinnen mit Nichtstun reagiert  und andererseits die Schuld auf andere abwälzen will, so ist das ein Verbrechen!

So geschehen 2003  in einem Klinikum in Hannover.

In einer Gerichtsverhandlung wurde der Arzt zu einer Geldstrafe verurteilt. Er legte Berufung ein.

 

Tragisch ist der Fall auch, weil die Mutter des verstorbenen Mädchens immer wieder versucht haben soll, auf den Arzt einzuwirken. Sie gibt an, sie habe sich von dem iranischstämmigen Mann nicht ernst genommen gefühlt, und äußerte zudem die Vermutung, der Mediziner sehe Frauen und Mädchen als „unterwertig“ an.

Es geht mir darum, die Version, die sechs Jahre lang in den Köpfen war, aufzulösen“, erklärte der Angeklagte. Der Neurochirurg legt durch eigene Nachfragen im Prozess immer wieder nahe, dass die Schuld nicht bei ihm, sondern bei anderen Ärzten oder dem Pflegepersonal liege. Mal wirft er seinen früheren Kollegen indirekt vor, das Kind falsch beatmet zu haben. Dann erklärt er, keine Erfahrung auf einer Intensivstation gehabt und erstmals ein Kind behandelt zu haben. „Wenn Sie das wussten – warum sind Sie denn dann den Ratschlägen des Personals nicht nachgekommen?“, fragt der Anwalt der Eltern.

 

Jetzt wird der Fall  in Hannover vor Gericht neu verhandelt.

Der Bericht dazu findet sich hier

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: