jump to navigation

Über das Massaker an Christen in Nigeria… 11. März, 2010

Posted by Rika in islam.
Tags: ,
trackback

… will ich selbst nicht schreiben, aber auf zwei Blogs hinweisen, die sich mit der Berichterstattung über die Ereignisse in den deutschen Medien beschäftigen.

Verräterische Sprache  oder auch  die bewusste Irreführung der Leser  oder auch Blindheit für einen Prozess, der uns alle angehen sollte…

Hier und hier die lesenswerten Hinweise.

Advertisements

Kommentare»

1. Omar - 11. März, 2010

Die verlinkten Kommentare beklagen die Relativierung im Zusammenhang mit den Morden an Christen in Nigeria. Nur: Die Relativierung – wenn sie denn geschieht, die BILD-Zeitung ist da auf einer Linie mit dir und dem Verlinkten mit dem Titel „Was treibt die blutrünstigen Moslems an?“ – dient dazu, den Kontext zu sehen. Es geht nicht darum, die Morde zu relativieren, sondern zu erklären, dass es zu dieser Blutrünstigkeit einen halbwegs rationalen Hintergrund gibt – zumindest so rational wie alle anderen (Bürger-)Kriege. Dabei ist auch sehr hilfreich zu erfahren, dass sich die Leute nicht einfach nur die Köpfe einhauen, weil der eine Christ und der andere Moslem ist, sondern dass u.a. wirtschaftliche, aber auch rechtliche Probleme eine Rolle spielen.

Im anderen Kommentar geht es u.A. darum, dass „der Jihad in Afrika im Westen weitgehend ignoriert wird“. Dabei wird die Ermordung von Christen sehr viel ausführlicher und dramatischer dargestellt, als die von anderen Menschen (man denke da nur an den Irak oder Afghanistan, aber natürlich auch an Somalien, Sudan, Tschetschenien etc.pp.). In der Wichtigkeits-Reihenfolge spielen bspw. hinduistische Inder, die von Christen im Zuge ihrer zwanghaften Missionierung umgebracht werden eine sehr untergeordnete Rolle, auch wenn die christliche Gruppe als Terrororganisation eingestuft wird – und zwar nicht nur von Hindus.

Also bitte. Dieses selbstgerechte „die Moslems bringen uns um und es kümmert sich keiner darum“ kann man sich ja auch schenken.

2. Rika - 11. März, 2010

Leider ist es ja nicht die erste Welle der Gewalt, die Christen in Nigeria durch Moslems erfahren! Ich trete ja nicht an, um generell das Leid der Christen in Afrika und anderswo zu beklagen und die Augen für die Nöte anderer Gruppen zu verschließen. Zum Beispiel fällt mir Dafur ein… und die sehr schwierigen Verhältnisse im Sudan wie auch in Somalia in Somalia die schon lange jeder Kontrolle entglitten sind und / oder sich allen Bemühungen um menschlich sinnvolle Lösungen entziehen!

Mein Hinweis auf die Berichterstattung und auf die beiden anderen Blogger zielt darauf, wie relativierend in der Presse grundsätzlich immer dann geschrieben wird, wenn islamische Interessen im Spiel sind, so, als fürchte man, bei allzu kritischer Reportage und Darstellung den Zorn der Ummah auf sich zu ziehen … was im übrigen durchaus nicht an den Haaren herbeigerufen ist, wenn du bedenkst, welch ein Aufstand der Empörung die paar harmlosen Karikaturen des Propheten auslösten…

Und was das Gewaltproblem, mit dem Christen in anderen Ländern zu kämpfen haben, angeht:
@
„In der Wichtigkeits-Reihenfolge spielen bspw. hinduistische Inder, die von Christen im Zuge ihrer zwanghaften Missionierung umgebracht werden eine sehr untergeordnete Rolle, auch wenn die christlic …“

Meintest du vielleicht DIESE Auseinandersetzung?

http://diepresse.com/home/panorama/religion/415627/index.do

Ich glaube nicht, dass das einfach „nur“ Verteilungskämpfe sind, denn dann müssten arme Christen in Indien auf andere Christen losschlagen oder eben „arme Moslems“ in Nigeria auf die, die zur besitzenden Klasse gehören, wie man (früher) immer so schön korrekt sagte. Und es gibt sie doch wohl, wohlhabende Moslems in Nigeria und auch in Nigerias Norden, oder?

Viel eher der Realität entsprechend – und leider auch viel mehr beunruhigend ist doch diese Tatsache:
http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Somalias-Islamisten-verbuenden-sich-mit-alQaida/story/10102062


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: