jump to navigation

„Sie zahlen nicht…“ 20. August, 2010

Posted by Rika in aus meinem kramladen, islam.
Tags: ,
trackback

… aber  „wir“  !

Das ist nicht nett!

Da leiden die armen Menschen große Not und die Brüder wollen nicht zahlen.

Die Rede ist nicht von den Opfer der letzten schweren Naturkatastrophe, obwohl auch die vermutlich Grund genug hätten, sich bitter über die wenig spendablen Glaubensbrüder zu beklagen, fließen doch die Hilfsmittel***  aus der Fraktion des Propheten  weit weniger üppig als das aus dem Himmel strömende Nass oder die Gelder der Andersgläubigen, die zudem von den talibanischen Turbanträgern als problematisch erachtet werden…

Nein, die da Klage führen sind die palästinensischen Araber, die ihre nicht-palästinensischen arabischen Brüder drängen, „ihre finanziellen Zusagen einzulösen“.  Schlimm ist das, ganz schlimm, dass die Gelder einfach nicht ankommen in Hamastan und Fatachland.  Bin gespannt, wann die linken und grünen Friedensfreunde,  Blätter und Parteien eine machtvolle Demonstration gegen die säumigen Zahler anzetteln und gleichzeitig   eine Armada (Flotte / Karawane)  gegen die Blockierer der Hilfsgelder in Marsch setzen…

ps

Natürlich sollten  und müssen wir  den Flutopfern in Pakistan jede nur erdenkliche Hilfe zukommen lassen!

Darum:     Spendet für die Opfer der Flut in Pakistan!

pps:

***Inzwischen ist die Hilfsbereitschaft für die Menschen in Pakistan deutlich gestiegen – auch und gerade bei den Glaubensbrüdern. Saudi-Arabien nimmt hinter den USA einer der vordersten Plätze unter den Geberländern ein.

Advertisements

Kommentare»

1. Perry04 - 27. August, 2010

Bei den Flutopfern in Pakistan sehe ich selbst in erster Linie Menschen in Not und daher sollte es für jeden mitfühlenden Menschen auch ein Anliegen sein, im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten, für die Flutopfer zu spenden. Weltanschauung bzw. Religion, sind mir dabei sowas von egal. Ich habe gespendet und ich habs gerne getan. Jeder der von solchen Katastrophen wie in Haiti oder Pakistan verschont bleibt kann dankbar dafür sein und sollte diese Dankbarkeit mit Solidarität für Hilfsbedürftige begleichen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: