jump to navigation

Herr A. aus I. klärt auf… 23. September, 2010

Posted by Rika in meine persönliche presseschau.
trackback

Endlich!

Lange Zeit haben wir uns verzweifelt gefragt, wie es zu dem Verhängnis am 11. September 2001 kommen konnte – haben die Fluglotsen versagt? Gab es Versäumnisse bei den zuständigen Behörden?

Nun endlich klärte Herr A. aus I. die Welt auf:

Ahmadinedschad sprach am Donnerstag von Theorien, nach denen eigentlich die USA hinter den Anschlägen vom 11. September 2001 steckten. Einige hätten spekuliert, die Terrorakte seien auf diese Weise verübt worden, um zu versuchen, das Überleben des israelischen Staates zu sichern, sagte Ahmadinedschad in New York.

Eingeweihten Antizionisten war das ja eigentlich schon seit langem klar. Deshalb fördern sie ja auch das Regime im Iran durch ihre überaus guten Geschäftsbeziehungen. Dumm nur für die A-Sympatisanten und Geschäftemacher, dass es immer noch Menschen im Iran gibt, die Herrn A. und die Geschäfte mit ihm  so gar nicht gut finden:

Vor dem Sitz der Vereinten Nationen in New York demonstrierten rund 800 Menschen gegen die Teilnahme des Iraners an der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. „Ahmadinedschad ist ein Terrorist“, riefen die mit Plakaten und iranischen Fahnen ausgerüsteten Demonstranten. „Es ist Zeit für die internationale Gemeinschaft, aufzuhören, mit Ahmadinedschad Geschäfte zu machen“, sagte Ali Safawi, Mitglied des Nationalen Widerstandsrats des Iran, in den sich zahlreiche im Exil agierende iranische Oppositionsgruppen zusammengeschlossen haben. Das iranische Volk müsse „endlich den demokratischen Wandel“ bekommen, den es verdiene.

Deutsche Unternehmen gehören übrigens zu den wichtigsten und erfolgreichsten Partnern des Mullah-Regimes – da kann Frau Merkel leider gar nichts machen… zumal Herr Obama sich die größte Mühe gibt … nun ja … Herrn A. zu einem Dialog zu bitten … auch wegen Israel!   Herr Westerwelle findet Hernn A.’s Äußerungen trotzdem „abwegig und verletzend“.

Natürlich werden die lukrativen Geschäfte mit dem Iran weiter gehen, Herr A. wird weiter gegen den nicht korrekt bezeichneten Staat im Nahen Osten und gegen den großen Satan ganz im Westen wettern …  und wir wissen nun endlich Bescheid über das WTC …

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: