jump to navigation

Der Realitätsverlust der deutschen Nachrichten…. 11. November, 2012

Posted by Rika in araber-"palästinenser", israel, meine persönliche presseschau.
Tags: , , ,
trackback

…. kann  könnte beinahe stündlich von aufmerksamen Hörern, Lesern und Zuschauern besichtigt werden. Bewusst habe ich den Konjunktiv gewählt, denn, wie man doch aus dem Hörer-Zuschauer-Leser-Echo schließen muss, haben die Hörer, Leser, Zuschauer gar kein Interesse daran, die Realität in Israel zur Kenntnis zu nehmen.

Ihnen reicht es vollkommen, wenn sie in ihrem Verständnis israelischer Macht- und Besatzungspolitik bestätigt werden. Denn so wird es doch seit Jahr und Tag über die Medien verbreitet: Israel übt militärische Macht aus.

Oder wie soll ich diese „Nachrichten“ anders verstehen?

Keine Ruhe am Gazastreifen“ heißt es bei der ARD. Ein Torsten Teichmann***  berichtet. Den Namen sollte man sich merken, steht er doch für hervorragenden Journalismus! Dieser (der Journalismus) hat nach meinem Verständnis vor allem objektiv und sachlich richtig zu sein. Herr Teichmann liefert die perfekte sachliche und objektive  Hamas – Berichterstattung. Das entspricht zwar nicht so ganz dem, was man von einem deutschen Journalisten erwartet, aber genau dem, was die Hamas will und was viele Menschen hierzulande in ihrem Voruteil  Urteil über Israel bestätigt.

Die anderen Beispiele aus der heutigen Hitliste ist dieses:

Israel feuert Warnschüsse Richtung Syrien ab

Israel feuert Warnschüsse auf Syrien ab“

Vergeblich wartet man indessen Tag für Tag auf Berichte, die sich mit den Schüssen AUF Israel beschäftigen. Das ist einfach nicht der Rede wert, oder, was vermutlich die eigentliche Haltung der Journalisten ausdrückt: Angriffe auf Israel sind vertretbar oder im Sinne der Hamas*** sogar notwendig, denn Israel ist der Besatzer! So jedenfalls kommt es mir immer vor, wenn ich unseren wunderbaren  Berichterstattern aus „dem Nahen Osten“ andächtig lausche!

***

Wen kümmert es eigentlich, dass die Hamas an ihrer   Charta   festhält, die die „Befreiung“ Palästinas vorsieht, bzw. ausdrücklich als gemeinsame Aufgabe aller Muslime ansieht? Wobei mit Palästina ausdrücklich das ganze Gebiet zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan gemeint ist, also das gesamte Staatgebiet Israels! Was sagt Herr Teichmann dazu? Stimmt er der Hamas-Charta zu?

Und wird die SPD demnächst auch eine strategische Partnerschaft mit der Hamas eingehen? Mit der Fatah hat sie ja inzwischen die gemeinsame Zielsetzung bekräftigt…. zu Lasten Israels.

Advertisements

Kommentare»

1. Stoff für’s Hirn « abseits vom mainstream – heplev - 11. November, 2012

[…] deutschen Qualitätsmedien haben eine perfekt sachliche und objektive Hamas-Berichterstattung, findet Rika. Und hat vollkommen Recht. Und auch Lila hat wieder ein typisches Beispiel der […]

2. AMC - 11. November, 2012

Heute, in der Tagesschau:
Israel schoss auf Syrien und Israel schoss auf Gaza. Dann jedesmal in einem nachfolgenden Nebensatz: …..nachdem aus Syrien und …….nachdem aus Gaza geschossen worden sein soll.

3. Raketen, Raketen, Raketen | faehrtensuche - 13. November, 2012

[…] ich entdeckt habe, bin ich nicht die Einzige, die sich über den “Realitätsverlust der deutschen Nachrichten” nur wundern […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: