jump to navigation

Volkskrankheit… 4. März, 2014

Posted by Rika in aus meinem kramladen.
Tags:
trackback

Ich habe Rücken!

Seit gut einer Woche plagt mich ein stechender Schmerz.

Krumm wie ein altes Weib schleiche ich unter Stöhnen und Seufzen durchs Haus, das Liegen im Bett ist auch keine Alternative und kein Stuhl oder Sessel ist geeignet auch nur einige Stunden darauf zu verbringen. So leide ich alternierend im Liegen, Sitzen oder Schleichen.

Natürlich nehme ich Medikamente!

Das Heizkissen braucht dringend eine Abkühlung, sonst schmort es vermutlich gleich durch!

An Morgengymnastik oder die dringend nötige Körperertüchtigung ist gar nicht zu denken – dabei will ich demnächst den Skiurlaub nachholen, der Anfang Januar wegen schwerer Erkältung ausgefallen ist…

Vermutlich habe ich mir die Plage durch das lange Sitzen im Bus eingehandelt.

Wir haben nämlich eine wunderbare Bildungsreise unternommen, die eigentlich auf die „jung gebliebenen Rentner“ – wie wir sie sind – perfekt zugeschnitten war… Der – den meisten Rentnern eigenen – senilen Bettflucht sei Dank konnten die „Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten“ schon in aller Herrgottsfrühe beginnen und erst am späten Nachmittag enden. Die kleinen Pausen reichten gerade aus, gewisse Bedürfnisse der Reisenden wie auch die der einheimischen Andenkenhändler zu befriedigen, waren aber zu kurz, um die Rückenmuskulatur durch aktive Bewegung fit zu halten und auch die Besichtigungen der antiken Wunderwelten verlangten mehr Standfähigkeit denn ausdauerndes Wandervermögen. So ist das nun mal, aber das wusste ich vorher  und deshalb mecker ich ja auch gar nicht….

Ich jammere nur so ein bisschen vor mich  hin, und da das Jammern ja gar nicht schön ist, wenn es keiner hört, der Liebste sich aber gerade im Fitnessstudio für das Skifahren präpariert, bleibt mir gar nichts anderes übrig als hier ein bisschen rumzugreinen.

Danke fürs Zuhören, bzw. für die (hoffentlich! ) verständnisvolle  Anteilnahme  😉  Ich weiß das zu schätzen.

Damit Ihr, werte Leserinnen und Leser, aber auch ein bisschen was zum Schmunzeln habt, sei Euch diese herrliche Glosse empfohlen, die ich bei Spon  entdeckte und die meine Befindlichkeit aufs Trefflichste wiedergibt:

Wunderläufer Achim Achilles hat Rücken – und alle haben gute Ratschläge:

 

Nur das mit dem Ausschlafen hat bisher nicht funktioniert…. Leider!

Advertisements

Kommentare»

1. theomix - 4. März, 2014

Dann will ich Anfang des Echos sein und wünsche „Gute Besserung!“

2. Rika - 4. März, 2014

Danke sehr! 🙂

3. Paul - 5. März, 2014

Nein, ich gebe keine Ratschläge, weil jeder eine andere Art hat damit umzugehen. Bei jedem hilft auch etwas anderes. Der Mensch ist eben ein Wunderwerk.
Was ich Dir geben kann und geben möchte, ist meine Anteilnahme und mein Mitgefühl. Ja, es tut höllisch weh. Aber es folgt das unvergleichliche Gefühl wenn der Schmerz nachlässt.
Baldige Genesung, wünscht Dir
Paul

4. AMC - 5. März, 2014

Gute Besserung, liebe Rika. Ich wünsche Dir und weiß es, dass Du rücksichts- und teilnahmsvolle Menschen um Dich hast.

5. Rika - 5. März, 2014

Ich danke euch!

6. Jan - 7. März, 2014

Dieses Problem kenne ich gut. Bestimmte Yoga-Übungen sind gut als Soforthilfe, andere als Vorbeugung. Ich schließe mich den Genesungswünschen an! Alles Gute,
Jan


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: