jump to navigation

Meine freie Meinungsäußerung… 2. Dezember, 2016

Posted by Rika in aus meinem kramladen, medien, politik, pressefreiheit.
Tags: , , , , , , , ,
trackback

… ist bedroht!

Wobei ich mich nicht so wichtig nehmen will und Befürchtungen hege, mein bescheidenes Blögchen könnte von den Blockwarten der neuen Gesinnungsüberwachungsanstalt überwacht werden. Das ist nun wirklich sehr unrealistisch, da meine Besucherzahlen sich doch in sehr überschaubaren Grenzen halten. Insofern kann ich nicht konkret von der Bedrohung „meiner freien Meinung“ sprechen, wohl aber davon, dass meine Möglichkeiten, die freien Meinungsäußerungen anderer politisch interessierter Menschen lesen und auch diskutieren zu können erheblich bedroht ist.

Denn nicht so bescheidene Zugriffszahlen wie mein Blog verzeichnet der Blog „Philosophia perennis“.  Dort informieren sich wesentlich mehr Leser und darum ist er auch in den Fokus der Schnüffelbande geraten, jedenfalls was die Präsenz auf / bei facebook angeht.

Deshalb veröffentliche ich hier und verlinke nicht nur einen kompletten Text, der bei facebook zu diesem Problem erschienen ist:

„ACHTUNG, ZENSUR! – FB UND DIE DRAHTZIEHER IM HINTERGRUND MACHEN JETZT JAGD AUF PHILOSOPHIA PERENNIS

Jetzt ist es wohl so weit und die Jagd ist endgültig eröffnet. Fb löscht David Berger, dem Philosophia perennis-Maestro, alle seine Postings, die eine Verlinkung zu Philosophia perennis enthalten, oder macht sie für alle seine Freunde und Abonnenten (über 8.000) unsichtbar.

Hintergrund: Philosophia perennis übt seit seiner Gründung Ende Juni scharfe Kritik am Regierungskurs und an der religiös-politisch-totalitären Weltanschauung, die in Deutschland zu kritisieren nicht erlaubt ist. David Berger wurde auf Grund dieser Kritik schon einmal für 30 Tage gesperrt von fb und gründete daraufhin den Internetblog Philosophia perennis, der seither eine unglaubliche Entwicklung nimmt. Innerhalb von nur fünf Monaten wurde jetzt im November die erste Schallmauer von eine Million Seitenaufrufe im Monat durchbrochen. Die zwei einflussreichsten deutschen Autorenblogs, Die Achse des Guten und Tichys Einblick, sind schon fast eingeholt.

Dies gefällt einigen, denen diese scharfe und fundierte Regierungs- und I***-Kritik wohl ein Dorn im Auge ist, gar nicht und nun versucht man mit allen Mitteln, Philosophia perennis irgendwie klein zu halten.

Ein anderer Philosophia perennis-Autor, Ricardo Lola Sara Korf, wurde kürzlich sogar ganz gesperrt auf fb. Begründung war wohl: seine Katzenbilder, die er meines Wissens selbst gemacht hatte. Ricardo Lola Sara Korf ging dagegen, wenn ich richtig informiert bin, rechtlich vor und hat meines Wissens gewonnen, fb verloren. Jetzt versucht man es wohl auf andere Weise (Hinterfotzigkeit?).

David hat heute morgen einen Link zu meinem neuen Artikel „Der Tanz auf dem schmalen Grat des Glücks“ auf seiner Seite eingestellt. Sogar dieser wurde sofort, innerhalb einer Minute gelöscht, obschon das mit Politik überhaupt nichts zu tun hat! Begründung: Es sei Spam.

Das Profil von Adrian Lauber, ebenfalls ein sehr versierter I-Kritiker, wurde kürzlich sogar komplett gelöscht. Mit all seinen Texten, die mit nahezu wissenschaftlicher Präzision erarbeitet waren. Anabel Schunke, Tichys Einblick-Autorin, und Ronai Chaker, Bloggerin, werden ebenfalls immer wieder gesperrt. Der bekannte Journalist und Filmemacher Imad Karim ist fast die Hälfte der Zeit gesperrt. Sie alle verbindet eines: Sie erlauben sich die o.g. totalitäre, grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung zu kritisieren.

Wer noch immer nicht gemerkt hat, was hier abläuft, dem sei es hiermit gesagt: Wir befinden uns im Krieg. Dieser wird nicht mit Panzern und Bomben geführt, sondern auf ganz andere Weise.

Und dies sind Anschläge auf die Meinungs-, auf die Rede-, auf die Pressefreiheit und damit auf den innersten Kern unseres demokratischen Rechtsstaats, der ganz offensichtlich schleichend, Schritt für Schritt, möglichst lautlos immer mehr ausgehöhlt werden soll. Dies dürfen wir uns nicht gefallen lassen!

Bitte diesen Text teilen oder noch besser, da zu befürchten ist, dass fb auch ihn löschen wird, zusätzlich abkopieren und sichern, im Falle des Falles dann neu einstellen.

Vielen Dank!“

Ich teile nicht jede Ansicht oder Meinung, die David Berger auf seinem Blog veröffentlicht, aber  – und das scheint mir heute wichtiger denn je zu sein – ich setze mich ganz entschieden dafür ein, dass seine Meinung gehört werden kann, dass man darüber diskutieren kann, ja, dass man sie verwerfen kann. Und deshalb MUSS sie frei geäußert werden können, überall. Facebook, denke ich, ist nicht eine weitere Einrichtung, um die Politik unserer Regierung unter die Leute zu trommeln.

Mit Sorge betrachte ich, dass die Zensur kritischer Denker bei Facebook zunimmt, bei gleichzeitiger Toleranz gegenüber antisemitischen und judenhassenden Kommentatoren.

Was können wir dagegen tun?

——————————————————————————

*** Die Sternchen sind von mir zur Verdeutlichung eingefügt: I-Kritik= ISLAMkritik

Advertisements

Kommentare»

1. Paul - 5. Dezember, 2016

Hallo Rika,
vielen Dank für den Hinweis auf den Blog „Philosophia perennis“. Den kannte ich nicht. Nach einem ersten Blick darauf, habe ich ihn in meine „Pfanne“ gelegt.

Zum Gesichtsbuch habe ich kein Verhältnis. Bin dort zwar drin, aber kaum tätig. Ist mir zu unübersichtlich und unpersönlich. Zum Gedankenaustausch für mich nicht geeignet.

Herzlich, Paul


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: