jump to navigation

Die feine Gesellschaft von Köln…. 22. April, 2017

Posted by Rika in aktuell, gesellschaft, meine persönliche presseschau, politik.
Tags: , , , , , , , , , ,
trackback

Diese wunderbare Auflistung der rechtschaffenden Kölner Vereine und Verbände, die sich alle gegen den Parteitag der AfD in Köln zur Wehr setzen,  habe ich bei facebook gefunden und reiche sie hiermit nahezu kommentarlos weiter.

Außerdem erleichtert diese Dokumentation die Mobilisierung der Kölner zu möglichen anderen notwendigen politischen Protesten.  Wäre doch sehr schade, wenn man nicht auf die Liste zurückgreifen könnte, wenn es darum geht, beispielsweise für  Recht und  Grundgesetz oder ähnlich wichtige Institutionen auf die Straße zu gehen….

(Die Verbände und Vereine könnte man doch auch bitten, gemeinsam nach Berlin zu fahren und dort Flagge zu zeigen und gegen den islam-faschistischen Al-Kuds-Tag zu demonstrieren, wenn sich nämlich zu diesem Anlass  Menschen versammeln, um in den Straßen Berlins  „Kindermörder Israel“  oder Schlimmeres wie  „Juden ins Gas“ zu brüllen. Ist nur mal so ein Gedanke….)

 

++ Unterstützer/innen Aufruf KSSQ für den 22. April (Stand 21.4.) Ein genauer Blick lohnt sich.

1. „Aufstehen gegen Rassismus“
2. Aidshilfe Köln e.V.
3. Aktion Neue Nachbarn – Flüchtlingshilfe im Stadtdekanat Köln
4. AMNESTY INTERNATIONAL Bezirk Köln
5. Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Mittelrhein e.V.

6. Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Köln SPD (AfA Köln)
7. Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Köln (ASF Köln)
8. Arsch Huh e.V.
9. AWO Kreisverband Köln e.V.
10. Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.

11. Bündnis „Schäl Sick gegen Rassismus“
12. Bündnis 90/Die GRÜNEN Köln
13. Bürgerzentrum Alte Feuerwache e.V.
14. Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
15. Caritasverband Köln

16. CDU Köln
17. Centrum Schwule Geschichte e.V.
18. CollgneAlliance – Gesellschaft zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Köln e.V.
19. Delbrücker gegen Rechts
20. Der andere Buchladen GmbH
21. Der Paritätische NRW Kreisgruppe Köln

22. Deutscher Beamtenbund, Kreisverband Köln
23. Deutscher Gewerkschaftsbund, Stadtverband Köln
24. Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Köln
25. DFG-VK Köln
26. DGB Jugend Köln
27. DIDF Bundesvorstand
28. Die Linke, Kreisverband Köln

29. Ev. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
30. Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

31. FDP Köln
32. Förderkreis Hochbunker k101 e.V.
33. Friedensbildungswerk Köln
34. Gewerkschaft NGG
35. Hochschule für Musik und Tanz
36. IG BCE Bezirk Köln-Bonn

37. IG Keupstraße
38. IG Metall Köln-Leverkusen
39. Initiative Willkommen in der Moselstraße

40. Integrationsrat der Stadt Köln

41. Jusos Köln

42. KAB – Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Stadtverband Köln
43. Katholikenausschuss Köln
44. Katholische Jugendagentur Köln gGmbH
45. Klubkomm-Verband Kölner Clubs und Veranstalter e.V.
46. KLuST e.V.

47. Köln SPD
48. Kölner Appell gegen Rassismus e.V.
49. Kölner CSD-Demonstration
50. Kölner Flüchtlingsrat

51. Kölner Initiative freies Theater
52. Kölner Jugendring
53. Kölner Künstler Theater

54. Kölner Runder Tisch für Integration
55. Kölner Theaterkonferenz
56. Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.

57. Landesintegrationsrat

58. Loss mer singe e.V.
59. LSVD NRW e.V. Lesben- und Schwulenverband NRW
60. Melanchthon Akademie Köln

61. Piratenpartei Köln
62. Pro Familia
63. Radioclub Böcklerplatz

64. Rat der Religionen

65. Rom e.V.
66. Rubicon. e.V.
67. Ruderverein Rodenkirchen
68. Schauspiel Köln

69. SKM – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. Köln
70. Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln
71. SPDqueer Köln
72. SWAF – Start with a friend

73. ver.di Arbeitskreis Antifaschismus – Antidiskriminierung
74. Ver.di Bezirk Köln
75. ver.di Vertrauensleute der Uniklinik Köln

76. Verein EL-DE-Haus e.V. – Förderverein des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln
77. Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Corinto/El Realejo

78. Verein zur Förderung des politischen Kabaretts e.V.

79. VVN-BdA Köln
80. ZAKO – Zentraler Arbeitskreis Offensiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus (Ver.di Bundesverwaltung)

81. ZAMUS – Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.

82. Zentrum für islamische Frauenforschung und Frauenförderung

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Beeindruckend, nicht wahr?

So viel Mut hätte ich den Kölnern gar nicht zugetraut.

Und man beachte, wie tolerant sie mit Minderheiten umgehen, die auch zu ihrer Stadt gehören…

KÖLNER,  IHR seid wirklich die GRÖSSTEN

(Narren der Republik) !

Advertisements

Kommentare»

1. David - 22. April, 2017

Es ist wirklich unglaublich, was ich da abspielt. Und man stelle sich vor, die Kirchen beten gar „gegen die AfD“! Das hätten sie mal besser in jenen unseligen Zeiten tun sollen, als sie eine so unrühmliche Rolle spielten. Aber – eigentlich ist es heute (wieder) genauso. Man macht sich gemein mit der Obrigkeit, wird ja auch von denen bezahlt. Und wenn es paßt, dann legt man – wie in Jerusalem geschehen – das Kreuz ab, und schon ist die Welt wieder in Ordnung.

Ich wohne unweit von Köln und habe diese Stadt immer gemieden. Jeder Zugaufenthalt dort war mir in all den vielen Jahren zuwider, jede Autofahrt dorthin suspekt. Und immer war ich froh, wenn ich diese Stadt hinter mir ließ. Köln ist für mich ein Zukunftsbild, das aber erst dabei ist, sich zu entwickeln. Andere Städte sind auf demselben Pfad.

Die Kölner als die „größten Narren der Republik“ zu bezeichnen, ist bestenfalls ein Euphemismus. Mir fällt da vieles andere ein.

2. Paul - 22. April, 2017

Liebe Rika,
vielen Dank für Deine Auflistung.

Was mich besonders unangenehm berührt ist die Auflistung „katholischer“ Verbände. Darüber hinaus gibt es noch unselige verbalen Bekundungen aus dem Klerus der „Katholischen“ Kirche. (Die Anführungszeichen habe ich bewusst gesetzt, um deutlich zu machen, wie sehr sich diese Menschen und Verbände von der Katholischen Kirche entfernt haben.)

Als bekennender Katholik und treues Mitglied dieser Kirche berührt mich das schon sehr. Es entfremdet mich von der Kirche, kann mich in meinem Glauben an Gott aber nicht erschüttern, weil ich Glaube und Kirche trennen. Auch der Papst mit verschiedenen Äußerungen zu anderen Themen hat einen Anteil an meiner Kritik an dem Erscheinungsbild der Katholischen Kirche.

Kein Wort über die Verfolgung der Christen in islamischen Staaten, (höchstens mal eine lahme Fürbitte im Gottesdienst, wenn überhaupt) aber sich über eine Partei in unserem demokratischen Parteienspektrum aufregen.

Wo bleiben da die guten Ansätze die da sind:

Wir hassen die Sünde, lieben aber die Sünder. (Steht so nicht in der Bibel ist aber eine allseits anerkannte und vielfach gebrauchte Formel um die Gottesliebe auszudrücken.)

„Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet…“ (wer dies bei Google eingibt, bekommt viele Textstellen im Neuen Testament.)

Als Kind wurde ich von meinen Spielkameraden, den Protestanten und Atheisten, immer damit konfrontiert, dass Katholiken falsch sind. Falsch im Sinne von Heuchlern. Habe das nie verstanden. War immer anderer Meinung. In letzter Zeit fange ich an an mir zu zweifeln.

In Köln gibt es da wohl ein Nest der Falschheit.

Der Herrmann mit seiner „Klagemauer“ vor dem Dom, wurde protestlos – da könne man nichts machen, das ist Meinungsfreiheit – geduldet.

„Oh Ihr Heuchler“, hätte Jesus denen wohl entgegen geschleudert.
Für die AfD gilt wohl Meinungsfreiheit nicht?

„Karamba, mir kocht der Blut“, hätte mein Onkel aus Oberschlesien denen gesagt.
Dem schließe ich mich an.

Herzlich, Paul

PS: Macht mal so weiter mit der Verfolgung und Diskriminierung der AfD, die gerade dabei ist sich selbst zu zerlegen. (Ist wohl eine Gesetzmäßigkeit bei neuen Parteien?)
Ich war schon drauf und dran, sie deshalb nicht mehr zu wählen.
Wegen dieser Verfolgung bin ich dabei darüber noch einmal nachzudenken.
„Macht nur so weiter, wenn ihr Wähler für die AfD gewinnen wollt“, sage ich diesen Gegnern.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: