jump to navigation

Ist das die richtige Methode… 24. April, 2017

Posted by Rika in gesellschaft, islam, meine persönliche presseschau, politik, presse, wahlrecht.
Tags: , , , , ,
trackback

auf die AfD zu antworten?

Bei Facebook (wo sonst 😉  )  sah ich den Link zu einem Bericht des   focus  , wonach zukünftig alle Maritim-Hotels den Mitgliedern der AfD verschlossen bleiben sollen, sofern sie dort irgendwelche Treffen oder gar Parteitage abhalten möchten. Zur Begründung wurde angeführt, „man“ wolle die Mitarbeiter schützen.

Ich habe heute wenig Zeit, hier in meinem Blog ausführlich auf diese interessante Begründung einzugehen und kopiere nur meinen Kommentar hierher, den ich unter die entsprechende Mitteilung bei Facebook geschrieben habe:

„Sind denn die Mitarbeiter von den Parteimitgliedern der AfD belästigt worden? Wenn in einer DEMOKRATIE nicht verbotene Parteien mit Gewalt durch „Demokraten“ an der Wahrnehmung ihrer demokratischen Rechte gehindert werden, liegt dann die Verantwortung in diesem Fall bei der AfD oder nicht vielmehr bei den sogenannten „Demokraten“? Die Frage muss auch erlaubt sein, inwieweit die permanente Berichterstattung in den Medien dazu beigetragen hat, dass sich die „Demokraten“ radikalisieren und gegen eine nicht verbotene Partei hetzen und sogar mit Gewalt agieren, siehe Autos abfackeln und dergleichen. Ich mache mir sehr viel mehr Sorge um meine demokratischen Rechte wie beispielsweise die Meinungsfreiheit, als um den möglichen Einzug der AfD in den Bundestag. Ich befürchte vielmehr, dass das Trommeln gegen die AfD eher dazu beiträgt, diese zu stärken, weil vermutlich auch andere Leute auf die Idee kommen könnten, dass irgendetwas mit dem Demokratieverständnis der Demokraten nicht stimmen kann. “

 

Ich betrachte  tatsächlich mit großer Sorge die Entwicklung im Umgang mit den Menschen, die ihre Meinung abweichend von der, wie es scheint, großen Einheitsmeinungspartei Deutschlands äußern, sei es in Kommentaren, Blogbeiträgen oder eben in der Ausübung ihrer Rechte als politische Partei.

Unsere Gesellschaft verändert sich  – rasant – will mir scheinen.

Dabei spielt für mich der Islam und sein zunehmender, nicht zu übersehender Einfluss eine sehr wesentliche Rolle…..  Ich sage das ja nicht erst gestern oder seit dem Aufkommen der AfD .

Eine kritische Haltung zu der Religion des Friedens gilt bereits als „rechtspopulistisch und rassistisch“, während man getrost Christen in ihren vielfältigen gemeindlich organisierten Strukturen hemmungslos kritisieren und sogar verteufeln darf. Dass da etwas nicht stimmen kann in der Wahrnehmung des unveräußerlichen Rechts auf Meinungsfreiheit, müsste doch eigentlich allen denen bewusst werden, die sich so vehement gegen die „Islamophobie“ wenden, sie sogar mit „Antisemitismus“ gleichsetzen und  dabei einfach nicht zur Kenntnis nehmen wollen, was die eigentliche Basis des Islam, gleich welcher Ausprägung ist:  nämlich ein im tiefen Grunde menschenunfreundlicher, um nicht zu sagen menschenfeindlicher und mit unserem Verständnis von Menschenrechten und Demokratie nicht kompatibler Koran und seine begleitenden Schriften.

So wenig ich als Christin nur die mir genehmen Bibelstellen aus der Gesamtheit der biblischen Schriften extrahieren kann, um mir ein  bequemes Glaubensfundament zu verschaffen, so wenig kann man  in Bezug auf Menschenrechte und  Relevanz für unser Miteinander nur die Suren des Koran als Basis annehmen, die nicht die Gewalt gegen und die Vernichtung der Andersdenkenden und Andersgläubigen (im Koran ist von „Ungläubigen die Rede“ ) fordern.

Mir ist es mehr und mehr schleierhaft, wie sowohl christliche wie atheistische Politiker und Medienmacher diesen Aspekt schlicht aus ihren Überlegungen ausklammern.

Und statt darüber zu debattieren, zu diskutieren, ja, zu streiten, werden die, die Kassandra gleich ihre mahnende Stimme erheben, kalt gestellt, indem man sie als rassistisch und islamophob diskreditiert.


An anderer Stelle mehr dazu…. jetzt kommen gleich meine Enkel und ich muss und will meine Gedanken auf diesen wunderbaren Aspekt meines gegenwärtigen Lebens ausrichten.

 

 

 

Advertisements

Kommentare»

1. David - 24. April, 2017

Dieses „Verbot“ liegt schon länger zurück. Seinerzeit hat das Maritim für alle Zukunft die Vermietung von Räumlichkeiten an die AfD ausgeschlossen. Herrn Höcke hat sie zudem explizit Hausverbot erteilt. Ich habe seinerzeit die Maritim-Geschäftsführung angeschrieben und u.a. angemerkt, daß ich ab sofort alles tun werde, um im privaten oder beruflichen Bereich Übernachtungen bei Maritim oder Organisation/Teilnahme von/an Veranstaltungen zu vermeiden bzw. zu verhindern. Aber das interessiert dort natürlich nicht.

In Köln hat man – wie zu erwarten – hysterisch auf den AfD-Parteitag reagiert. Das ist das Ergebnis der jahrelangen Konditionierung weiter Teile der deutschen Gesellschaft durch die Staatsmedien und die Politik: Man reklamiert die Freiheit, demonstrieren und seiner Abneigung freien Lauf lassen zu dürfen – und beschneidet dabei vorsätzlich das Recht anderer. All das ist Teil der auch mit Steuergeldern finanzierten (!) Kampagnen, die AfD zu diskreditieren und nachfolgend zu marginalisieren.

Mit Demokratie hat all das nichts mehr zu tun. Die gibt es schon länger nur noch nominell hier in Deutschland.

2. rogawordpress - 24. April, 2017

Sie sprechen mir mit diesen neuen Beitrag aus dem Herzen! Als ehemaliger Politischer Häftling der ex DDR ist es mir schleierhaft wie überhaupt eine echte ehemalige und noch heute überzeugte Stasifrau das Zensierungsbüro von Facebook Deutschland in Berlin leitet. Die Mitarbeiter des Teams sind alle (!) ex Stasimitarbeiter bzw. die Nachfolger (Kinder)!

Der rapide Abgang von Meinungsfreiheit (das war Facebook Jahrelang nach US Recht Frei bis Facebook Regionalisiert wurde) macht mir sehr großes Bauchweh.

Alte Wunden und Erinnerungen werden wieder aktiv mit furcht vor baldiger Politischer Haft. (Internierungslager sind schon lange Einsatzbereit! Beitrag war mal 2014 gelesen . Heißen aber Demokratisierungslager )

Bei Facebook bin ich seit 8 Wochen nicht mehr! Es macht einfach kein Spaß mehr die Meinung erst Genehmigen zu lassen oder Nachträglich 30 Tage gesperrt zu werden wegen „Verstöße“ (? Was sind Verstöße, was ist Diskriminierung – legen die Linken/Grünen fest)

Schockiert bin ich auch das unsere Neokommunisten der CDU/CSU Grüne / Linken es geschafft haben einen so großen Player wie Facebook zu Entmachten! Ja Entmachten! Eigentlich gilt US Recht bei Facebook und wenn man als US Bürger mit Facebook verbunden ist gilt diese auch noch und das US Recht auf Meinungsfreiheit ist so großartig, großzügig davon hatten natürlich unsere Bunten Bundesbürger Angst! Wie man das geschafft hat Facebook nach „Deutschen Recht“ umzuprogrammieren und das Facebook noch nicht einmal die Möglichkeit hat dagegen vorzugehen lässt tief blicken wie weit der doch tot geglaubte Kommunismus immer noch lebt und schlimmer als je zuvor in Aktion tritt. (Siehe der Schulterschluss mit den Islam und das gemeinsame Hass auf Juden/Israel und Christen) .

Übrigens Frau Schlewsig oder so von der SPD hatte ja in ihrer Früheren Funktion alle Straftaten von Links angeordnet (2015) nicht Aufzuklären.
Dazu noch Herr Maas der mit seinen Sohn am Abendbrottisch Aktionen Plant!!! Der Sohn ist was hohes bei den Antifa! Das sagt alles.

Hätte ich nicht die Gewissheit das Gott am Ende alles gut macht ich würde völlig verzweifeln was hier los ist.
Zum Schluss noch ein Messianischer Jude aus Nazareth der mir vor ein paar Tagen per Skype sagte was bei euch in Deutschland los ist? Dagegen wäre es in Israel richtig ruhig…..

3. Paul - 24. April, 2017

Liebe Rika,
mir bleibt nichts mehr übrig zu schreiben, weil die Zustimmung nur eine Wiederholung Deines Beitrags wäre.
Auch David stimme ich zu.

Viel Spaß mit den Enkeln. Füttere sie nicht zusehr. 🙂

Herzlich, Paul

4. rogawordpress - 28. April, 2017

Guten Abend. Muss doch hier mein aktuelle Situation zu meinen obigen Kommentar loswerden. Habe gestern ein neues Facebook Konto Aktiviert. (Wollte ja nicht mehr eigentlich) Das alte war ja recht schnell gelöscht. Wo viele das sich wünschen ich schein eine besondere Person zu sein – ihr wisst was ich meine.

Naja und was soll ich sagen? Noch Nichts gepostet außer „ich bin wieder da“ ein paar alte Freunde wiedergewonnen und? Geblockt !!! Ich hätte die Zahl der „Gefällt mir“ erreicht (?) und ,,es sind Inhalte von Seiten die sie mit Gefällt mir klicken wollen die wir nicht gut heißen (!).

Gnädiger weise ist mein neues Facebook Konto nicht voll gesperrt und ich könne ja mich beschweren ,,sollten wir ein Fehler gemacht haben“???? Denk ich heute Nacht an Deutschland bin ich um mein Schlaf gebracht…oder so glaube von Goethe ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: