jump to navigation

spiegeleien … 28. April, 2008

Posted by Rika in Allgemein.
Tags:
trackback

spieglein, spieglein in der hand, wer sind die schlimmsten im ganzen land?

es hätte mich auch wirklich sehr verwundert, wenn so kurz vor „christi himmelfahrt“ kein in typischer spiegelmanier geschriebener „artikel zum feiertag“ veröffentlicht worden wäre…

… ist es  doch mittlerweile guter brauch und nützliche tradition, dass die öffentlichkeit vor weihnachten, ostern, himmelfahrt und pfingsten von eifrigen redakteuren des spiegels über christlichen wahnsinn und irrwitz aufgeklärt und mitunter auch gewarnt wird vor allzu christlich anmutenden aktionen oder werltvorstellungen. da wird die bibel dann schon mal als kompletter blödsinn dargestellt, wahlweise gott als zornbebender rächer oder jesus als weintrinkender, homeerotischer wunderheiler beschrieben, wird dem papst unterstellt, heimlich mit der wiedereinführung der heiligen inqusition zu liebäugeln und die evangelischen kirchen müssen sich dieser tage als ganz unsoziale arbeitgeber rechtfertigen, die gar schlimmer sind als lidl und konsorten. doch vor allem muss man sich heutzutage vor den evangelikalen hüten, die wollen nämlich in deutschland missionieren auf teufel fahr aus und streben gar die weltherrschaft an.

nicht weniger gefährlich sind christliche fundamentalisten, verbieten diese doch sex vor der ehe und erlauben sex in der ehe nur zur zeugung von nachkommenschaft (müsste doch eigentlich den spiegelleuten gefallen, dass auch möglichst viele christliche kindelein gezeugt werden sollen, könnten die doch dermaleinst unsere renten sichern …), die bibel dient diesen menschen gleichermaßen als geschichts- und biologiebuch, auch die erdentwicklung läßt sich prima damit erklären (unsere sozialen und humanitären ideen leiten sich auch aus dem buch der bücher ab, aber das sagen die spiegelleute nicht so gerne!!!) und die rückwärtsgewandte familienpolitik frommer freikirchler – „das weib sei dem manne untertan“ – befördert unsere gesellschaft gleich zurück ins mittelalter …

(wo baptisten und ähnliche vom kirchlichen mainstream abweichende fromme, die ja schon immer umstürzlerisch gesinnt waren und sich auch mit einer geburt nicht zufrieden geben, sondern – nach umfassender spiegelrecherche – die wiedergeburt durch „frommes Engagement“ anstreben, wohl auf den inqusitorisch gesinnten papst treffen und damit vermutlich auf scheiterhaufen landen werden. hat man mit diesen frommen täufern jahrelang so gemacht!)

ein düsteres szenario, das der spiegel in seiner neuesten ausgabe in dem artikel „Aufschwung Jesu“ an die wand malt, ein ungenießbarer brei geradezu, der sich aus allen nur erdenklichen unverdaulichen bestandteilen von halbwissen und unklarheiten, bekannten vorurteilen und wiedergekauten unausgegorenem zusammensetzt …

und der in der zweifellos beängstigenden mitteilung gipfelt, die evangelikalen wollten einfluß auf die politik nehmen: „Denn längst reicht es den konservativ-evangelikalen Kreisen nicht mehr, ihre Gebetshäuser zu füllen. Nach amerikanischem Vorbild suchen sie Andockstellen im politischen Berlin, wollen Debatten um Themen wie Abtreibung und Familie mitbestimmen.“… (hört, hört, evangelikale nehmen ihre demokratischen rechte wahr, ist das nicht zum fürchten? da hält man es doch lieber mit den lobbyisten der tabakindustrie oder so …) …“Inzwischen gibt es konservative Gebetskreise auch mit Bundestagsabgeordneten.“

da packt mich doch das grausen … politiker beten…. am ende glauben die sogar noch an gott, anstatt an die soziale marktwirtschaft oder den segensreichen turboglobokapitalismus …

so gnade uns … ja wer denn eigentlich?

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: